Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin

KulturLeben Berlin und DOV veranstalten Dankeskonzert im Pierre Boulez Saal
MusikerFürMusikerBerlin

Am 13. Januar 2022 um 19 Uhr veranstalten der Verein KulturLeben Berlin und die DOV im Pierre Boulez Saal ein Dankeskonzert für und mit Ensembles aus den großen Berliner Klangkörpern. Sie treten stellvertretend auf für 90 festangestellte Musikerinnen und Musiker, die während der Pandemie die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin mit ehrenamtlichen Auftritten in sozialen Einrichtungen unterstützt haben.

Ensembles der Staatskapelle Berlin, des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, des Rundfunkchors Berlin sowie der Orchester der Komischen Oper und der Deutschen Oper Berlin präsentieren im Pierre Boulez Saal Werke von Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Tschaikowsky, Grieg, Bartok und Chaplin. Auch traditionelle deutsche, irische und sephardische Liedkompositionen sind zu hören.

Die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin wurde von KulturLeben Berlin und der DOV ins Leben gerufen, um in der Pandemie die kulturelle Teilhabe von Menschen in sozialen Einrichtungen zu stärken und freischaffende Musikerinnen und Musiker zu unterstützen.

Seit September 2020 hat KulturLeben Berlin in Kooperation mit der DOV über 60 Konzerte mit Musikerinnen und Musikern aus den großen Berliner Orchestern und Chören organisiert. Im Rahmen der Kampagne traten sie ehrenamtlich auf. Mit den eingeworbenen Spenden werden seit Mai 2021 freischaffende Musikerinnen und Musiker unterstützt, die für ihre Auftritte ein Honorar erhalten. 40 Konzerte mit freien Ensembles haben bereits stattgefunden. 2022 wird die Konzertreihe fortgesetzt.

Das Konzert im Pierre Boulez Saal ist nicht öffentlich. Geladen sind die an der Kampagne beteiligten Musikerinnen und Musiker sowie die Gäste des Vereins KulturLeben Berlin. Ein Dank geht an den Pierre Boulez Saal für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung.