Violoncello mit Zettel Claude PIERRAY

Datum03.03.2012
OrtBonn
Am 3. März 2012 wurden bei einem Einbruch aus unserem Haus in Wachtberg bei Bonn die folgenden Instrumente entwendet:

- Violoncello mit Zettel Claude PIERRAY à Paris au millèsime de 1714: Boden zweiteilig aus Ahorn fast ohne sichtbare Maserung
- Decke Fichte mit weiten, unregelmässigen Jahren Zargen Ahorn fast ohne Maserung Kopf Ahorn, sehr charakteristisch
Lack von braun orangener Färbung
- Länge 742 mm
- auf dem Bassbalken befindet sich ein Brandstempel "Stefan Peter Greiner"
- Steg mit Brandstempel Christoph Egenolf, Essen
- Saitenhalter aus Fernambuk Holz und Klangstachel


- Violoncello des Instrumentenbauers Helmut Bleffert, Winterscheid 2010: dunkelbrauner, ins rötliche gehender Lack
auf der Decke befindet sich ein charakteristisch reparierter Riss, der mit seiner dunklen Einfärbung an ein Astloch erinnert

- zwei Schülergeigen 1/1 Bubenreuth und 1/2 Bertoni


Fotos des PIERRAY Cellos sind dieser email beigefügt. Für Hinweise bitten wir um Kontaktaufnahme unter +49-163-766.5000 oder per email unter cello@netcologne.de
Wir warnen dringend vor einem Ankauf!
Hinweise richten Sie bitte an:
AnsprechpartnerDeutsche Orchestervereinigung
Telefon030 / 82 79 08-0
E-MailKontakt.Berlin@dov.org
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier: Datenschutzerklärung, Impressum.
ok