DOV verleiht Hermann-Voss-Kulturpreis 2018 an Isabel Pfeiffer-Poensgen

Die Kulturministerin von Nordrhein-Westfalen wird unter anderem für ihren Einsatz geehrt, den Kulturhaushalt des Bundeslands deutlich zu steigern. Der undotierte Sonderpreis geht an Albert Ginthör für sein humanitäres Engagement.
Detail Geige 2
© Dirk Hasskarl

Berlin – Die Deutsche Orchestervereinigung verleiht den Hermann-Voss-Kulturpreis 2018 an Isabel Pfeiffer-Poensgen. „Damit ehren wir die Kulturministerin von Nordrhein-Westfalen unter anderem für ihren Einsatz, den Kulturhaushalt des Bundeslands deutlich zu steigern“, sagt Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV). Bevor Pfeiffer-Poensgen das politische Amt übernahm, engagierte sie sich als Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder auch für Kulturelle Bildung, vor allem für das Projekt Kinder zum Olymp!. Der Voss-Preis ist mit 5.000 dotiert.

Den undotierten Sonderpreis erhält Albert Ginthör für sein humanitäres Engagement. Er begleitete den von endgültiger Abschiebung bedrohten Musiker Ahmad Shakib Pouya persönlich nach Afghanistan, um seine Wiedereinreise nach Deutschland zu erreichen.

Die DOV verleiht den Hermann-Voss-Kulturpreis der deutschen Orchester seit 1979 alle drei Jahre für besondere Verdienste um die Orchesterkultur. Preisträger in der Vergangenheit waren u.a. die Deutsche UNESCO-Kommission, der baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth, WDR-Intendant Fritz Pleitgen, die Dirigenten Kurt Masur und Gerd Albrecht sowie Irene Schulte-Hillen, Präsidentin der Deutschen Stiftung Musikleben.

Die feierliche Preisverleihung findet öffentlich am 24. April 2018 um 17.00 in Halle (Saale) in der Georg-Friedrich-Händel Halle statt. Sie ist Höhepunkt der Deutschen Orchesterkonferenz. Die Konferenz findet alle drei Jahre statt und richtet sich an Orchestermanager, Musiker, Intendanten und Geschäftsführer, Kulturpolitiker und -verwaltung sowie an die Medien. Das Thema in diesem Jahr lautet: Da geht noch was! Musikvermittlung und Qualitätsmanagement für Rundfunk, Orchester und Konzerthäuser.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier. Datenschutzerklärung
ok