Neu: Stipendienprogramm Klassik für Freischaffende

10 Millionen Euro vom Bund - Bewerbung läuft ab 29. Dezember 2020
Stipendienprogramm Klassik

Die Corona-Pandemie stellt Musikschaffende auf eine harte Probe. Sie können ihren Beruf, wenn überhaupt, nur stark eingeschränkt ausüben. Diese Zwangspause bietet immerhin Gelegenheit, die Bedeutung der eigenen künstlerischen Arbeit zu reflektieren und neue Formen von Produktion, Aufführung und Vermittlung zu entwickeln. Zur Unterstützung solcher Vorhaben stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) im Rahmen des Förderprogramms Neustart Kultur insgesamt zehn Millionen Euro für das Stipendienprogramm Klassik zur Verfügung. Für die Umsetzung ist der Deutsche Musikrat verantwortlich.

Es werden rund 1.600 Stipendien in Höhe von jeweils 6.000 Euro an freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler vergeben, die ihren Arbeitsschwerpunkt im Bereich der klassischen Musik aller Epochen bis zur klassischen Moderne haben. Die Bewerbungsphase beginnt am 29. Dezember 2020 um 12 Uhr und läuft bis zum 17. Januar 2021.

Welche Antragsunterlagen Sie brauchen, finden Sie hier .

Weitere Infos gibts hier. Ab 29. Dezember steht unter dem Link auch das Antragsformular zur Verfügung.