MIZ präsentiert Kompendium zur Musikszene in Deutschland

Veröffentlichung im Rahmen des zwanzigjährigen Jubiläums
miz Logo

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) hat ein umfangreiches Überblickswerk zum Musikleben vorgestellt. Auf 620 Seiten präsentiert Musikleben in Deutschland Hintergrundwissen und Daten zur Musikkultur. Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Kulturpolitik und Musikpraxis beschreiben in 22 Beiträgen Strukturen und jüngste Entwicklungen. Entstanden ist dabei eine umfassende Bestandsaufnahme des Musiklands Deutschland. Zu den Autoren gehört auch DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens.

Das MIZ ist eine Einrichtung des Deutschen Musikrats und sammelt aktuelle Informationen über alle Bereiche des Musiklebens und stellt sie aufbereitet zur Verfügung. Auf der Website enthalten verschiedene Themenportale, zum Beispiel Konzerte und Musiktheater, Übersichten und Daten zu Einzelbereichen. Zwischen DOV und MIZ besteht ein enger fachlicher Austausch.

Cover of Musikleben in Deutschland
Auf über 600 Seiten geben Fachleute im Kompendium Musikleben in Deutschland einen tiefen und kenntnisreichen Einblick in die Musikszene © MIZ


Die Veröffentlichung erfolgt im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre MIZ, wurde 18 Monate vorbereitet und maßgeblich unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters (CDU). Das Kompendium umfasst neben Themen, die seit Längerem zum MIZ-Angebot gehören, auch solche, die erstmals grundlegend aufgearbeitet wurden. Dazu zählen zum Beispiel organisatorische und finanzielle Aspekte der Arbeit freier Ensembles, die Jazzszene, Tendenzen des Musikgeschmacks und der Publikumsentwicklung sowie das Wirken der Konzerthäuser.

Musikleben in Deutschland kann bestellt werden unter www.miz.org. Die Versand- und Servicepauschale beträgt 10 Euro (Inland).

Informationen zu Beiträgen und Autoren sowie einen ersten Einblick können Sie hier erhalten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier: Datenschutzerklärung, Impressum.
ok