Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin: erfolgreiche Frühjahrssaison

Nach über 40 Konzerten in sozialen Einrichtungen geht es nach der Sommerpause weiter
MusikerFürMusikerBerlin

Dank des großen Engagements vieler Berliner Musikerinnen und Musiker sowie mit Unterstützung zahlreicher Sozialpartner konnten im Frühjahr über 40 Konzerte für Menschen in sozialen Einrichtungen stattfinden. Sie waren für viele ein Lichtblick in der schwierigen Zeit der Pandemie. Die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin wurde 2020 von KulturLeben Berlin und der DOV initiiert, um während der Pandemie die kulturelle Teilhabe von Menschen in Einrichtungen der Wohlfahrtspflege zu stärken und gleichzeitig in Not geratene freischaffende Berliner Musikerinnen und Musiker zu unterstützen.

Seitdem besuchen Mitglieder aus den großen Berliner Klangkörpern auf ehrenamtlicher Basis Menschen in sozialen Einrichtungen mit kleinen, feinen Konzerten. Mit den dort eingeworbenen Spenden werden Auftritte von Freischaffenden unterstützt.

Mit einem Dank an alle Engagierten verabschiedet sich die Kampagne  vom 18. Juli bis 8. August in die Sommerpause. Das Kampagnen-Team wünscht allen Musikerinnen, Sozialpartnern, Freundinnen und Förderern der Kampagne einen schönen Sommer! Ab Mitte August 2021 geht die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin mit neuen Konzerten weiter.

Ein Video gibt einen Rückblick auf die erfolgreiche musikalische Frühjahrssaison:

Video per Klick laden
Mit dem Laden der Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
mehr erfahren

Einrichtungen, die die Kampagne unterstützen möchten, können bereits jetzt ihren Wunschtermin ab Oktober reservieren per E-Mail an presse@kulturleben-berlin.de.

Zur Website der Kampagne gehts hier.