Bundesweiter Tag der Musik am 21. Juni

Musik machen – Haltung zeigen
Konzert Trompeter Geigerin in weiß
© Dirk Hasskarl

Der Deutsche Musikrat hat alle Musizierenden aufgerufen, am Tag der Musik gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Viehlfalt zu setzen. Das diesjährige Motto richtet den Fokus auf die verbindende Kraft der Musik: Musik machen – Haltung zeigen – Zusammenhalt. Europa. Vielfalt. Der bundesweite Tag der Musik findet am 21. Juni statt. Die Initiative wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters (CDU) und der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, deren Gründungsmitglied die DOV ist. Medienpartner sind die ARD und Deutschlandfunk Kultur.

„Musik erreicht den Menschen wie keine andere Kunst. Sie fördert gesellschaftlichen Zusammenhalt durch das Entdecken von Gemeinsamkeiten und die Wertschätzung von unterschiedlichen Lebensweisen“, sagt Musikrat-Präsident Prof. Martin Maria Krüger. „Eine auseinanderdriftende Gesellschaft bedarf dringender denn je der Bereitschaft, sich für die in unserer Verfassung verankerten Werte zu positionieren.“

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier: Datenschutzerklärung, Impressum.
ok