Geige samt Bogen abhanden gekommen

Datum26.09.2017
OrtBerlin: S-Bhf Nöldnerplatz
Am 26.09.2017 gegen 13:15 Uhr ist am S-Bhf Nöldnerplatz in Berlin eine Geige samt Bogen abhanden gekommen.

Es handelt sich bei der unten beschriebene Violine um ein Instrument aus dem Instrumentenfond der Berliner Staatsoper unter den Linden.

- Instrument und Bogen befanden sich in einem blau bezogenen Kofferetui.

- Im Inneren der Geige befindet sich ein faksimilierter Zettel: 'Johannes Florenus Guidantus - Bologna 1733'.

- Außerdem trägt der einteilige Boden direkt unterhalb des Zäpfchens die brandgestempelte Nr. 35 - da das Instrument Eigentum der Staatskapelle ist, handelt es sich um eine frühere Inventarnummer.
- Die oktogonale Bogenstange trägt den Brandstempel: 'LUPOT'.
Wir warnen dringend vor einem Ankauf!
Hinweise richten Sie bitte an:
AnsprechpartnerDeutsche Orchestervereinigung
Telefon030 / 82 79 08-0
E-Mailkontakt.berlin@dov.org
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier: Datenschutzerklärung, Impressum.
ok